Veranstaltungen

Lions luden zum Neujahrsempfang mit Fitzgerald Kusz

Krapfen-Kracher Erlös an Lars Förster übergeben

Fitzgerald KuszBereits zum zweiten Mal lud der Lions Club Eckental-Heroldsberg zu einem Neujahrsempfang in das Gasthaus „Zum Schloss“ nach Eckenhaid. Der amtierende Clubpräsident Walter Frank konnte am Samstag etwa 60 Gäste begrüßen, darunter die Eckentaler Bürgermeisterin Ilse Dölle sowie den dritten Bürgermeister Igensdorfs, Hans Jürgen Röhrer und den Schriftsteller Fitzgerald Kusz.

Im Bild links: Fitzgerald Kusz, Forther aus der Büg, unterhielt die Gäste mit fränkischen Gedichten und Haikus.

Kusz, aufgewachsen in der „Biech“ und nicht in Eckental, wie er selbst betonte, trug einen Querschnitt aus seinen Werken vor. Die fränkische Poesie des heute in Nürnberg lebenden Kusz begeisterte das Publikum mit geschliffenem Dialekt und ordentlichem Tiefgang. Den musikalischen Rahmen trug der Pianist Volker Hofmann bei.
Der Präsident des Lions Club, Walter Frank bedankte sich für die große Unterstützung beim letzten Krapfen-Kracher im November des vergangenen Jahres. Mit dem Erlös aus der Activity wollte der Lions Club dem Herpersdorfer Lars Förster unter die Arme greifen. Lars erlitt bei einem Unfall mit seinem Moped schwerste Verletzungen und verlor dabei sein linkes Bein. Ein großer Wunsch des jungen Mannes  ist eine spezielle Prothese, mit der er wieder Sport treiben kann. Durch den Verkauf von beinahe 12.000 Krapfen konnte die beachtenswerte Spendensumme von 6.000 Euro generiert werden. Der Vorsitzende des Lions Hilfswerks, Rudolf Lang, und der Präsident des Lions Clubs Walter Frank überreichten während der Veranstaltung den Scheck an Lars Förster, der mit seinen Eltern gerne der Einladung zum Neujahrsempfang gefolgt war.

Fitzgerald KuszWer weiterhin zur Unterstützung von Lars’ Traum von einer Sportprothese beitragen möchte: auf dem Spendenkonto des Lions Hilfswerks bei den Vereinigten Raiffeisenbanken, IBAN DE55 7706 9461 0006 4101 20, sind weitere Spenden für Lars sehr willkommen. Bitte im Verwendungszweck: „für Lars“ eingeben.

Im Bild rechts: Lars Förster erhielt einen Scheck über 6.000 Euro zur Unterstützung für die Anschaffung einer Sportprothese vom Vorsitzenden des Lions Hilfswerks, Rudolf Lang (li.) und vom Präsident des Lions Clubs Walter Frank (re.).

 

Jazzfrühschoppen im Weißen Löwen

Jens Wimmers Boogie Trio Jens Wimmers Boogie Trio in Eschenau

Sie sind bereits mit Größen wie Charly Antolini, John Mayall, John Lee Hooker jr. und Max Greger auf der Bühne gestanden: die drei Musiker des Jens Wimmer Boogie Trio haben den Boogie Woogie im Blut. Mit Piano, Kontrabass, Schlagzeug und drei fulminanten Stimmen wird diese Gute-Laune-Musik voller Drive und Swing die Gäste des Lions-Jazzfrühschoppen mit auf eine Zeitreise in die Atmosphäre der Jazzclubs der 20er und 30er Jahre nehmen. 

Am Sonntag, 18. Juni, lädt der Lions Club Eckental-Heroldsberg herzlich ab 11 Uhr zum Jazzfrühschoppen in die Scheune des Landgasthofs „Weißer Löwe“ in Eschenau. Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro sind ab sofort erhältlich bei: Sparkasse Forth, Gasthof Weißer Löwe Eschenau, Rathaus Apotheke Eschenau, Brillenfachgeschäft Frank Eschenau, Uhren und Schmuck Stöhr, Eschenau, Raiffeisenbank Heroldsberg. Der Veranstaltungserlös wird den Kindergärten in Eckental zugute kommen.



 

Neujahrskonzert mit der ungarischen Kammerphilharmonie

Leicht und beschwingt ins neue Jahr

Neujahrskonzert 2013Mit einem Ausflug in die goldene Zeit der Wiener Musik stimmte der Lions-Club Eckental-Heroldsberg am Freitag, 11. Januar alle Operetten-, Walzer- und Polkafreunde auf das neue Jahr ein. Für das Neujahrskonzert in der Mehrzweckhalle in Eschenau konnte die Ungarische Kammerphilharmonie, einer der renommiertesten Klangkörper der europäischen Kulturszene, gewonnen werden. Das 1993 gegründete Orchester wird geleitet von dem in Ungarn geborenen und in Wien lebenden Dirigenten Antal Barnás.
Die tschechische Sängerin Katarina Beranova zählt nicht erst seit ihren vielumjubelten Teilnahmen an den Bayreuther Festspielen zu den gefragtesten Sopranistinnen. Zusammen mit der wunderbaren Stimme des deutschen Tenors Claus Durstewitz bot sie die schönsten Werke von Johann Strauß und Zeitgenossen dar. Als Conférencier führte Rolf Baerwald durch das Programm.
 

Umjubeltes Konzert des Heeresmusikkorps 12 in Heroldsberg

Heeresmusikkorps 12 in HeroldsbergFrenetischen Beifall erntete das Heeresmusikkorps 12 bei seinem Auftritt in der Herolsberger Mehrzweckhalle. Der Lions Club Eckental-Heroldsberg hatte zu dem Benefizkonzert geladen und Präsident Klaus-Peter Päuser freute sich, etwa 500 Gäste begrüßen zu dürfen. Die Bundeswehrmusiker vom Standort Veitshöchheim zeigten während ihres zweieinhalbstündigen Programms, wie vielfältig das Repertoire eines großen sinfonischen Blasorchesters heute sein kann. Der Leiter des Heeresmusikkorps 12, Oberstleutnant Burkard Zenglein, führte das Publikum in die jeweiligen Genres mit interessanten Moderationen ein. Neben den traditionellen Militärmärschen kamen im ersten Teil vor allem bekannte Filmmusiken zu Gehör.

Weiterlesen: Umjubeltes Konzert des Heeresmusikkorps 12 in Heroldsberg

 

Ethno-Mass for peace

Gospelkonzert in der Bartholomäus-KircheSchwungvolle Gospels und stimmgewaltiger Operngesang: am vergangenen Freitag lud der Lions Club Eckental-Heroldsberg zu einem Abend mit dem Gospelchor Leinburg und der Sopransolistin Daniela Röthlingshofer-Müller. Die Besucher in der gut besetzten Eschenauer St. Bartholomäuskirche erlebten einen musikalisch hochkarätigen Abend, der – dank der Aufführung von Maierhofers „Ethno-Mass for Peace“ – auch zum Nachdenken anregte.

 

Weihnachtsmarkt Eckental

Die Lions am Weihnachtsmarkt in EckentalDer Lions Club Eckental-Heroldsberg bereichert von Anfang an das Angebot des Eckentaler Weihnachtsmarktes. Am ersten Adventswochenende verwandelt sich der Rathausplatz der Gemeinde zu einer kleinen Stadt aus Tuch und Stoff, ganz wie das große Vorbild in Nürnberg. Traditionell bietet der Lions Club an seinem Stand kulinarische Spezialitäten wie beispielsweise die  „fränkische Krensuppe“ mit Meerrettich aus Baiersdorf. Nicht zu vergessen der unerreicht gute selbstgemachte Glühwein, der unter den Besuchern des Weihnachtsmarktes längst zum Geheimtipp avanciert ist.

Mehr Bilder vom Weihnachtsmarkt finden Sie hier…

 

Lions auf dem Heroldsberger Straßenfest

Innenminister Herrmann und Bürgermeister Schalwig am Stand der LionsAn unserem Stand auf dem Heroldsberger Straßenfest war wieder eine Menge los. Wir hatten viele anregende Gespräche mit den Besuchern an unserem Stand. Besonders freuten wir uns über den Besuch des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann, selbst ein aktives Mitglied im Lions Club Erlangen Hugenottenstadt.

Die Attraktion am Lions-Stand war natürlich erneut unser Glücksrad. Dank großzügiger Spenden von Schwan Stabilo gab es wieder viele schöne Preise für die jüngeren Straßenfest-Besucher zu gewinnen.

 

Großes Benefizkonzert war gut besucht

Eckentaler Jugendorchester auf dem BenefizkonzertAm 18. Juli 2009 präsentierten wir in der Eschenauer Mehrzweckhalle zwei musikalische Leckerbissen auf einen Streich. Die Bigband der Jugendkapelle Eckental und der Seemanns-Chor Nu?rnberg sorgten an diesem Abend fu?r beste Unterhaltung.

Der Seemanns-Chor Nu?rnberg zählt zu den renommiertesten Shanty-Chören Deutschlands. Die Seemänner blicken auf eine inzwischen 30jährige Tradition zuru?ck und werden das Publikum mit auf die Reise nehmen. Bei den wunderbaren Melodien von „Aloa ohe“ und „La Paloma“ kam beim Publikum Fernweh auf. Fu?r einen tollen Sound und mitreißende Rhythmen stand an diesem Abend die Bigband der Jugendkapelle Eckental. Längst haben sich die jungen Musiker unter der Leitung von Ingo Ku?rten einen hervorragenden Ruf weit u?ber die Gemeindegrenzen hinaus erspielt.

Der Erlös des Benefizkonzerts geht an die Jugendkapelle Eckental. Damit sollen weitere Instrumente fu?r die neu gegru?ndete Bläserklasse erworben werden, um noch mehr Kindern den musikalischen Einstieg zu ermöglichen.

Weitere Bilder finden Sie in der Galerie...

 

Trödelmarkt Eckentaler Marktfest

Lions trödeln am Eckentaler MarktfestEinmal im Jahr fahnden die Mitglieder des Lions Club Eckental-Heroldsberg in ihren Dachböden und Kellern nach wertvollen Schätzchen und bringen sie zum Trödelmarkt auf dem Eckentaler Marktfest. Dort werden die schönsten Stücke zu Superschnäppchen und die gesamten Einnahmen zu einem schönen Spendenbetrag für soziale Zwecke.

 

Besuch des Siemens Airport Centers

Die Lions im Siemens AirportcenterAm 6. April 2009 besuchten wir das Siemens Airport Center in Fürth-Bislohe. In diesem Gebäude wird die komplette Logistik eines internationalen Flughafens abgebildet. Diese Anlage ist einzigartig und wird aus diesem Grund von Experten aus aller Welt besucht. Biometrische Sicherheits-Checks, Gepäckerkennung und –transport mittels RFID, Flugfeldbeleuchtung mit LED-Technik – im Siemens Airport Center werden die Technologien der Zukunft präsentiert.

Der Lions-Club Eckental-Heroldsberg erlebte während der eineinhalbstündigen Führung durch das Siemens Airport Center eindrucksvoll, wie ein Flughafen hinter den Kulissen funktioniert. Und wenn nach dem nächsten Flug der eigene Koffer auf dem Gepäckband auftaucht, wissen wir ein bisschen mehr darüber, welche Wege er zurückgelegt hat.

Bilder dieses Besuchs finden Sie hier…

   

Auf den Jakobsweg

Pfarrer i.R. Schiller erzählt vom Jakobswegnahm Pfarrer i.R. Schiller über 100 interessierte Gäste im Eckenhaider Schloss mit. Auf Einladung des Lions Clubs Eckental-Heroldsberg berichteten Mitglieder der Jakobs-Pilgergruppe Eckental über ihre Erfahrungen. Auf ihren Etappen von Nürnberg bis zum Genfer See, die sie im Laufe von sieben Jahren zurück legten, entstanden viele eindrucksvolle Fotos und noch mehr Eindrücke, die Pfr. i.R. Schiller mit großem schauspielerischen Engagement weitergab.