Lions übergeben Auto an den Diakonieverein

der neue PandaMitte Juni übergab der Lions Club Eckental-Heroldsberg ein neues Fahrzeug an den Diakonieverein Eckental. Das neue Auto, ein Fiat Punto, wird zukünftig in der ambulanten Pflege eingesetzt, wie Agnes Tattermusch (mitte) vom Diakonieverein mitteilte. Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Diakonievereins, Johannes Häselbarth (3.v.r.) freute sie sich über das neue Fahrzeug, das als Ersatz für ein in die Jahre gekommenes dringend benötigt wurde. Der Präsident des Lions Club, Klaus-Peter Päuser (5.v.l.) betonte die große Bedeutung des Diakonievereins für die Region. Die offizielle Übergabe des Autos, zu der mehrere Mitglieder des Lions Club gekommen waren, fand vor dem Otnand-Denkmal in Eschenau statt.